Home

Über uns

Wir sind Mike und Olga. Da wir dieses Jahr gemeinsam stolze 90 Jahre alt werden, haben wir beschlossen als “ 9tyTeam“ an der Mongol Rally teilzunehmen.

Von der Rally begeistert sind wir schon seit einigen Jahren, doch dieses Jahr machen wir tatsächlich auch mit.

Olga: 40 Jahre

  • hat einen Teil der Reise bereits erlebt da in Kasachstan (Burnookjaberskaja heute Nurkent) geboren, in Deutschland ganze 1,70 gross geworden und zum Älter werden in die Schweiz gezogen
  • ab Turkmenistan als Dolmetscherin verpflichtet
  • wusste was ein Domlager ist
  • für die medizinische Versorgung zuständig
  • für alles spontan zu haben

Mike: 50 Jahre

  • ist viel rumgekommen und mit dieser Reise wird er mal was ganz anderes erleben.
  • bis Turkmenistan als Dolmetscher verpflichtet
  • wusste nicht was ein Domlager ist
  • trotzdem für die mechanische Versorgung zuständig
  • flucht beim Autofahren auf Italienisch
  • 50 % Italo und doch 1,80 gross geworden
  • für alles zu haben, aber nur mit einem konkreten Plan

Pandüle: 11 Jahre

  • viel rumgekommen 140’000 Km
  • bis jetzt viel ausgeliefert (8 Jahre Postangestellter)
  • hatte ein defektes Domlager ( bis Olga kam)
  • 1.2 l Hubraum und 44 Kw
  • mag es bunt und freut sich auf die Rally
  • 100% Italo

 

 

 

Route

Auf unserem Abenteuer durchqueren wir verschiedenste Länder mit den unterschiedlichsten Herausvorderungen. im Optimalfall läuft alles gut und wir sind mitte September wieder zuhause.

17 Länder und ca. 22’000 Km

Gestartet wird am 18 oder 19 Juli in Zollikon, danach geht es nach Regensburg. Der nächste fixe Punkt ist Prag. Was danach geschieht ist zwar geplant , aber Pläne funktionieren nicht immer so wie man will! Besonders dieses kleine Detail wird wohl Mikes Herausvorderung sein. Um fair zu bleiben….. er beherscht es auch flexible Pläne zu machen!

Geplant ist:

  • Schweiz
  • Deutschland
  • Tschechien
  • Slowakei
  • Ungarn
  • Serbien
  • Bulgarien
  • Türkei
  • Iran
  • Turkmenistan
  • Usbekistan
  • Kasachstan (da wird es sehr emotional)
  • Russland
  • Mongolei
  • Russland
  • Lettland
  • Litauen
  • Polen
  • Deutschland
  • Schweiz

 

 

Über die Mongol Rally

Die Mongol Rally ist eine Spendenrally welche in Tschechien (Prag) startet und in Russland (Ulan Ude) endet. Bei der Rally geht es darum mit einem möglichst schrottreifem, kleinem Auto quer über den Globus von Europa nach Ostasien zu fahren. Im Vordergrund steht natürlich der wohltätige Zweck, der Spass und der Kontakt mit den Einheimischen (Schrottreif -> Pannen -> Kontakt). Die Mongol Rally ist kein übliches Rennen und somit ist es auch nicht das Ziel als Erster die Ziellinie zu überqueren.

Grundsätzlich gibt es bei der Rally vier fundamentale Regeln die einzuhalten sind:

  • Das Auto darf nicht mehr als 1,2 Liter Hubraum haben
  • Jedes Team muss mindestens 1.000 £ an wohltätige Organisationen spenden
  • Die Teams sind auf sich alleine gestellt. Keine Checkpoints oder Servicewagen unterwegs. 
  • Jeder bestimmt seine Route selbst

Die Mongol Rally findet bereits seit 2007 jährlich statt und wird von „the adventurists“ organisiert. In 2017 startete die Rally erstmals in Prag und endete nicht wie sonst in der Hauptstadt der Mongolei sondern in Ulan Ude (Russland). Grund dafür ist die Vermeidung von Strafkosten und Steuern im Zusammenhang mit Fahrzeugimporten von bis zu 1000 £ pro Team.

Die Rally startet dieses Jahr am 22. Juli mit der Start Zeremonie in Prag. Das Ziel ist vom 14. August bis zum 16. September geöffnet. Das bedeutet, man hat einen Monat Zeit um anzukommen.

Die Mongol Rally ist nur eine von vielen verückten Ideen die the adventurists organisiert. Schau mal nach Lust und Laune rein.

The Adventurists

 

 

Unterstützen

Sind wir ehrlich, die Rally belastet unsere Umwelt.

Aus diesem Grund möchten wir wenigstens eine Orananisation unterstüzen die sich für die Umwelt einsetzt. Das ist auch der Grund weshalb alle Teilnehmer mind.  £1’000 an wohltätige Organisationen spenden müssen, davon mind. £500 an Cool Earth.

Wir haben beschlossen die gesammte Summe an Cool Earth zu spenden und mit eurer Hilfe soll es noch mehr als nur £1’000 werden. Denn wenn es dem Regenwald und seinen tierischen und menschlichen Bewohnern gut geht, geht es auch dem Rest der Welt sicher besser!

9ty Team

Wir bedanken uns bereits im Vorraus für eure Unterstützung!!!!