Die Suche

Nun mussten wir 2 Dinge als erstes suchen, finden und festlegen.

Das Auto

Finde mal ein Auto mit weniger als 1,2 Ltr.  das doch noch ganz nett, bequem, zuverlässig und und und ist. Es war klar, es muss ein Panda her. Schnell war der 100% Italiener gefunden. Der Mann unseres Vertrauens versicherte uns, dass der Rüstige Pöstler für sein Alter in top Zustand sei. Mike glaubte das und Olga hörte was.

Das Domlager! Der TCS bestätigte Olgas gutes Gehör. Mike wusste noch immer nicht was ein Domlager ist. Sein einziger Kommentar: “ Kein Dom passt in einen Panda“. Nun weiss er Bescheid.

Also die Pandüle ist da:

Der Teamname

Nun, da mussten wir wirklich nicht lange nachdenken! 40+50 gibt glatte 90 (unser Alter). Und da der Mike bei uns für das künstlerische zuständig ist, waren auch sehr schnell die Aufkleber da. Und somit fährt die Pandüle bereits seit Februar 2018 mit dem Logo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.