Tag 52 Russland – Kazan

Unser Reise ging weiter nach Kazan, in die Hauptstadt der Republik Tatarstan. An der Wolga hat die Olga im Hotel Wolga ein Zimmer für uns gebucht. Der Wetterbericht verspricht uns 22°C bei Sonnenschein. Also ab dahin.

Wir hatten knapp 540 km. vor uns, die uns dank guter uns zweispuriger Strasse nicht viel Mühe bereiteten. Seit dem Ural hat sich das Landschaftsbild ganz schön geändert. Das Land ist nach wie vor sehr weitläufig aber dichter besiedelt. Demnach auch mehr Industrie.

Der Birkenwald wird von Mischwald abgelöst. Daher noch ein Foto zur Erinnerung:

Der Herbst hat hier schon seine volle Blüte erreicht und die Wälder sind komplett in gelb, rot, braun eingefärbt.

Auf dem Weg hatten wir uns noch Gedanken zum Siegerpreis betr. der Kamel-Frage aus Tag 49 gemacht. Der Sieger bekommt 20l verbleiten, kasachischen Sprit (der war mit 95 Oktan angeschrieben) den wir seit 30 Tagen auf dem Dach der Pandüle rumkutschieren. Der Preis muss aber bei uns in Zollikon abgeholt werden.

Christine hat richtig gegoogelt, ein Teil von Sibirien gehört zum Lebensraum der Kamele. Die Idee von Rolf war auch sehr originell, Tscheljabinsk hat nun nicht länger ein Kamel im Stadtwappen J. Bis jetzt sind T&T die Spitzenreiter. Mal schauen ob da noch was kommt, jetzt wisst ihr ja was es für einen tollen Preis zu gewinnen gibt.

Weiter zum Weg nach Kazan. Nach gut 7h sind wir da angekommen, hatten aber einen Zeitsprung von 2h. Somit sind wir nicht um 17:00 sondern um 15:00 angekommen.

In Kazan werden wir auch den nächsten Tag verbringen, wir machen einen Tag frei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.