Tag 60 Ankunft

Auf wiedersehen Görlitz und ab auf die Autobahn.Bis in die Schweiz sind es 830km die wir auf zwei Tage aufteilen wollen, somit erst mal bis Heilbron. Bis dahin haben wir einen Tank um den andern verbrannt. Wir hatten fast keinen Verkehr und kämpften langsam gegen den Autobahn-Blues an.

Olga hatte ihr Mittel dagegen gefunden, Sonnenblumenkerne und Mike hatte damit auch ein Mittel gegen den Autobahn-Blues gefunden, Hirnakrobatik.

Plötzlich machte alles Sinn!!! Olga hat auf der ganzen Reise ab Iran bestimmt mehrere Kilos an Sonnenblumenkernen gefuttert. Rückblickend über die ganze Reise zusammengefast und im Kopf rekonstruiert, war es so als ob von Zeit zu Zeit ein grosser Vogel neben Mike auftauchte, diese Kernen knackte und futterte. Mal waren sie genau richtig, mal zuwenig gesaltzen oder geröstet und mal zu gross oder zu klein.  Mal weiter gedacht, hat Mike nun auch eine Erklärung für die Endlos grossen Sonnenblumenfelder, die wir nach der kasachischen Grenze gesehen hatten.

Wie Ihr leicht erkennen könnt, waren wir auf der Suche nach einer Beschäftigung.

die Kilometer spulten sich ab und wir näherten uns Heilbron. Wir hatten echte einen guten Lauf und wären um 13:30 da angekommen. Was macht man in Heilbron und wie weit ist es noch bis nach Hause?

Kurz gerechnet haben wir uns entschlossen, gleich durchzufahren. Also neue Tüte Sonnenblumenkernen aufgemacht und ein Thema gefunden über das es sich nachdenken lohnt, haben wir die letzten Kilometer in Angriff genommen.

Nach 23’055 km, 88 Betrankungen und 1’670 Liter Benzin sind wir um 17:30 in Zollikon angekommen. Vom Seeweg abgesehen, sind wir damit in 60. Tagen 1,356 mal um den Globus gefahren und das mit unserer geliebten Pandüle. Die Beste ist einzigartig!!!

Wir werden in nächster Zeit den Blog mit weiteren Bildern Updaten, aber jetzt kommen wir erst mal an. Danke an Alle die immer wieder an uns gedacht, uns unterstützt und unseren Blog mitverfolgt haben!! Wer weiss auf welche komische Ideen wir sonst noch kommen und eine weitere Runde einlegen. 😉

 

7 Antworten auf „Tag 60 Ankunft“

  1. Willkommen zu Hause Olga und Mike! Es war echt spannend euch auf der Reise zu begleiten! Ich freue mich für euch das ihr die Reise erfolgreich absolviert haben! Richtig toll! Herzliche Grüsse Vesna

  2. Поздравляю с успешным завершением Большого путешествия. Великолепная поездка! Наилучшие пожелания и удачи во всем! Приезжайте к нам в Сибирь ещё, теперь зимой))) Андрей.Омск.

    Congratulations on the successful completion of the Big Journey. Great trip! Best wishes and good luck in everything! Come to us in Siberia again, now in winter))) Andrey.Omsk.

  3. Also doch schon hier.Herzlich willkommen zurück.War echt immer spannend zu lesen wie es euch so ergangen ist.Wie wenn man ein wenig selbst dabei war Freue mich einiges irgendwann noch persönlich zu hören.Erholt euch gut.
    Liebe Grüsse
    Christine

  4. Herzlich willkommen zurück. Ich freue mich, dass alles gut gegangen ist und ihr heil zu hause seid. Ich wünsche euch ein gutes ankommen. Es hat Spass gemacht mit euch zu reisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.